Villa am Berg

Aufgabe: Die Neubebauung eines großzügigen Gartengrundstückes in Hang- und Höhenlage mit einem Wohnhaus mit vielschichtigem Raumprogramm.

Entwurfsaufgabe war die Entwicklung eines Wohngrundrisses mit mehreren Wohnebenen, unterschiedlichsten Blickachsen zwischen Innen- und Außenraum. Ein Haus das „ergangen“ werden muss um „erfassbar“ zu werden. Großzügig in Raum und Layout, ohne jedoch als „übergroß“ empfunden zu werden.
Nachhaltige und natürliche Materialien hatten Vorrang, modernste Haustechnik mit gezielter energetischer Optimierung kam zum Einsatz um den Energieaufwand des Gebäudes zu minimieren.